Microsoft Teams: ein perfektes Tool für Collaboration

Quantensprünge haben sich in den letzten Jahren in der Art des Arbeitens durch neue Technologien und Applikationen ergeben: Ablage in Papierform ist in einer Cloud digital möglich. Digitale Signaturen ersetzen ein geschäftliches Fax und sind rechtsgültige Unterschriften. Geschäftsreisen für persönliche Gesprächstermine werden kosteneffizient und spontaner durch Videokonferenzen abgelöst. Collaboration findet interdisziplinär und über mehrere Standorte hinweg statt. Digitale Anwendungen und Plattformen wie Microsoft Teams unterstützen diese moderne Form der Zusammenarbeit.

Anwendungen und Dienste von MS Teams

Microsoft Teams ist ein etabliertes Collaboration-Tool. Die Chat-basierte Arbeitsplattform ist als Anwendungs-Tool in den Office 365 Business Suiten integriert. Die UCC-Plattform Microsoft Teams ist bedarfskonform konfigurierbar. Funktionen, wie Chat, Online-Besprechungen, Notizen erstellen und verwalten etc., unterstützen die Arbeitsteams bei der Zusammenarbeit und Kommunikation. Diese werden für ein Projekt individuell zusammengestellt und als erweiterbare Nutzergruppe angelegt. Innerhalb einer Gruppe gibt es drei Typen: Besitzer, Mitglieder und Gäste. Der Besitzer übernimmt die Administration und kann neue Mitglieder aufnehmen sowie Gäste einladen.

Microsoft Teams vereinfacht die Zusammenarbeit

Die Chat-Funktion ist ein zentrales Element von Microsoft Teams. Eine spontane Kommunikation fördert den Austausch. Der Chat bleibt, im Gegensatz zu Skype-Chats, nach dem Schließen der Anwendung erhalten. Die Chat-Anwendung ist bei Microsoft Teams anspruchsvoll: Audio- und Videobesprechungen werden in den Chatverlauf integriert. Aufzeichnungen der Besprechungen werden automatisch gemacht und auf der Videoplattform „Stream“ von Microsoft gespeichert.

Innerhalb eines Projekt-Teams können verschiedene Themen und Verantwortlichkeiten zugeordnet werden. Das erfolgt über gebildete „Kanäle“. Informationen können als Dateien, Video-Streams oder über andere Quellen – allen zugänglich oder für einen Kanal – bereitgestellt werden. Die Speicherung erfolgt zentral und der Zugriff ist über verschiedene Geräte anytime anywhere möglich.

Letzteres ist die Basis für Collaboration, damit alle Beteiligten die Möglichkeit haben, auf dem gleichen Informationsstand zu sein und gemeinsam an Dokumenten und Präsentationen jederzeit arbeiten zu können.

Weitere Möglichkeiten von Microsoft Teams

Externe Social-Media-Kanäle wie Twitter können in Chats mit eingebunden werden. Bots sind ein zukunftsträchtiges Informationsinstrument und zugleich eine automatisierte Hilfefunktion für eine große Nutzerzahl. Microsoft integriert Bots bei Bedarf in einen Gruppen-Chat. Ein Teams Wiki kann genutzt und kontinuierlich mit Informationen gepflegt werden.

Mitarbeiter arbeiten über verschiedene Endgeräte zusammen.

SIP Business for Teams (von toplink) bietet einen integrierten IP-Telefonanschluss für das Collaboration-Tool Microsoft Teams. Als Digital-Workplace-Anbieter hat toplink einen SIP-Trunk für Microsoft Teams entwickelt. Geschäftskunden können durch die Integration mit der UCC-Lösung von Microsoft für Collaboration innerhalb des Arbeitsteams über das Internet miteinander günstig telefonieren. Dies gilt ebenso für Telefonate mit anderen Gesprächspartnern außerhalb der Collaboration-Gruppe, die Mircosoft Teams als Plattform nutzt.

Mit dem UCC-Dienst von toplink kann mittels einer speziellen SIP-Trunk-Lösung eine Microsoft Teams-Umgebung direkt an das öffentliche Telefonnetz angeschlossen werden, ohne ein Mediagateway zwischenzuschalten. Das bedeutet für die Kunden keine erforderliche Investition in Hardware.

Mehr zu dem Produkt, das günstige Telefonate und Flatrates – auch international in 60 Länder – finden Sie hier.

Sie möchten mehr zu dem Thema Collaboration lesen? Dann könnte Sie dieser Artikel interessieren: Collaboration kennzeichnet das Arbeiten im digitalen Zeitalter

Zurück zur Übersicht

Beratung & Planung

Ihr IP-Telefonanschluss

Unified Communication and Collaboration (UCC)

Internet-Access

Service & Wartung

Wollen Sie direkt Kontakt zu toplink aufnehmen?

Sie erreichen uns persönlich unter:
+49 6151 6275 0

Gerne beantworten wir Ihre E-Mail-Anfrage unter:
info@toplink.de

* Pflichtfeld