toplink führt VoIP-Telefonanlagen an internationalen Standorten zusammen

Zusammenführung verteilter VoIP-Anlagen mit nationalen Rufnummern in der Cloud

Darmstadt, 30. März 2016 - Herkömmliche VoIP-Telefonanlagen mit nationalen Rufnummern (beinahe) überall auf der Welt über ein Internet-Telefonsystem nahtlos zusammenschalten - das ermöglicht der Service “SIP Business International” der toplink GmbH (www.toplink.de). Zielgruppe sind Unter­nehmen mit weltweit verteilten Standorten, die einen einheitlichen, internationalen Telefonanschluss in Betrieb nehmen wollen, ohne ihre nationalen Rufnummern in den einzelnen Ländern aufzugeben. Der toplink-Service funktioniert in über 50 Ländern.

Dabei können die Firmen alle weltweit verteilten Standorte in einer einzigen Cloud-Telefonanlage integrieren. Das spart Anschaffungs-, Betriebs- und Wartungskosten für die einzelnen Standorte.

Deutsche Datenschutzrichtlinien gelten

Weiterhin wichtig für alle Firmen mit Betriebsgeheimnissen: Alle Gespräche innerhalb des toplink-Netzes werden verschlüsselt übertragen und sind somit abhörsicher. Sie unterliegen zudem den deutschen Datenschutzrichtlinien, da der Service vollständig in Deutschland gehostet wird. Bindet ein Unternehmen alle Standorte in die toplink-Cloud ein, ist also die vollständig verschlüsselte Telefonie im weltweiten Firmennetz gewährleistet. “Nur wenn alle Teilnehmer netzintern telefonieren können, ist eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung möglich und es gibt keine Sicherheitslücke etwa durch den Switch eines anderen Netzbetreibers”, erklärt Jens Weller, Geschäftsführer der toplink GmbH.

Nationale und internationale Gespräche innerhalb des toplink-Netzes sind kostenfrei; für Gespräche zu anderen Anschlüssen in der EU verlangt toplink eine Flatrate von 10 Euro monatlich pro Nutzer. “In vielen Fällen können die Firmen durch unsere Internet-Lösung ihre Telefonkosten auf einen Schlag halbieren”, sagt toplink-Chef Jens Weller.

Die toplink GmbH (www.toplink.de) ist ein von der Bundesnetzagentur genehmigter Teilnehmer­netzbetreiber mit einem Next-Generation-Netzwerk (NGN), über das Telefonanschlüsse in über 50 Ländern bereitgestellt werden können. Da das Daten­zentrum in Deutschland steht, genügen alle Dienste dem hohen deutschen Datenschutz­niveau; das behördliche Mithören ohne richterliche Anordnung ist ausgeschlossen. toplink ist einer der wenigen Anbieter in Deutschland, der alle Kundenanschlüsse automatisch und permanent vor Gebühren­missbrauch schützt. Als Full-Service-Dienstleister deckt toplink alle Felder moderner Business-Telekommunikation ab.

Downloads zu dieser Pressemeldung

Zum Archiv

Beratung & Planung

Ihr IP-Telefonanschluss

Unified Communication and Collaboration (UCC)

Internet-Access

Service & Wartung

Wollen Sie direkt Kontakt zu toplink aufnehmen?

Sie erreichen uns persönlich unter:
+49 6151 6275 0

Gerne beantworten wir Ihre E-Mail-Anfrage unter:
info@toplink.de

* Pflichtfeld