Sieger im „Innovationspreis IT Mittelstand“ – Geschäftsführer Jens Weller: Praktikable und flexible Lösungen sind belohnt worden.

Darmstadt, 12. Mai 2015 –  Für innovative Lösungen in der Kommunikationstechnologie ist die toplink-Gruppe erneut von einer unabhängigen Experten-Jury ausgezeichnet worden. Insgesamt fünfmal erhielt toplink den Innovationspreis IT 2015 in drei unterschiedlichen Kategorien, der „Initiative Mittelstand“, der jährlich bundesweit in mehreren Kategorien vergeben wird. Die Initiative hat sich zum Ziel gesetzt, eine Brücke zwischen IT-Innovationen und dem Mittelstand zu schlagen.

Die Jury zeichnete dabei sowohl den Telefonkonferenzdienst myTelco, als auch die toplink-Cloud-Telefonanlage in der Kategorie „Communication“ mit dem Innovationspreis 2015 aus. Darüber hinaus wurde der IP-basierte Telefonanschluss SIP-Business als „Best-Of“ in der Kategorie „TK/VoIP“ ausgezeichnet. Die höchste Anerkennung erhielt LUCA hosted Lync aus der Cloud, ein innovatives All-in-One-Kommunikationstool auf Basis von Microsofts Skype for Business im Bereich der integrierten Unternehmenskommunikation (Unified Communications & Collaboration). Die Jury prämierte LUCA als Landessieger in dieser Kategorie.

„Wir fühlen uns geehrt, die Anerkennung einer Experten-Jury zu erhalten, die wohl nicht näher am deutschen Mittelstand sein könnte und nehmen dies gerne als Ansporn, auch bereits vorhandene Systeme und Lösungen weiterhin zu verbessern sowie anwenderfreundlicher zu gestalten. Mobile, frei skalierbare und cloudbasierte Kommunikation werden künftig im Mittelstand so selbstverständlich sein wie heute das Handy. Eine Anerkennung unserer Innovations-Entwicklungen eines unabhängigen Gremiums zeigt uns, dass wir hier auf dem richtigen Weg sind“, so Marketingleiter Patrick Ensign. toplink gehört seit vielen Jahren zu den erfolgreichsten mittelständischen Unternehmen in Darmstadt mit jetzt ca. 50 Mitarbeitern. „Darmstadt ist ein gutes Pflaster für Innovationen“, erklärte Geschäftsführer Jens Weller. toplink fördert u.a. seit mehreren Jahren den Zweitligisten Darmstadt 98 und arbeitet sehr eng mit z.B. der Hochschule Darmstadt und der Software AG gemeinsam an verschiedenen Forschungsprojekten aus dem Bereich IP-basierter Kommunikation.

„Wir fühlen uns in Darmstadt sehr wohl“, so Weller weiter zur Auszeichnung. „Das zeigt sich auch an unserer Kooperation mit der Hochschule Darmstadt, mit der wir moderne Sicherheitslösungen für Telefonkonferenzen entwickeln. Dieses Projekt ist auch in die Förderliste des Landes Hessen mit aufgenommen worden. Auf den Innovationspreis IT 2015 sind wir besonders stolz, weil damit unser Ziel belohnt wird, praktikable, flexible und auf den Mittelstand zugeschnittene Lösungen in der Kommunikationstechnik der Zukunft zu entwickeln. Mobile Endgeräte, weltweite Verfügbarkeit von Daten, wachsende Ansprüche von Mitarbeitern und die Umstellung auf neue Übertragungstechnologien wie VoIPoder SIP-Trunks zwingen die Unternehmen, ihre gesamte Unternehmenskommunikation auf den Prüfstand zu stellen. Die Installation einer neuen Telefonanlage reicht schon lange nicht mehr aus, um die Zukunft zu bestehen.“

Downloads zur Pressemitteilung