Welche Add-Ons brauche ich, um mit Microsoft Teams ins öffentliche Telefonnetz telefonieren und konferieren zu können?

Viele Unternehmen kennen das Problem: Aufgrund des Coronavirus mussten die Mitarbeiter schnell ins Home-Office geschickt werden. Das kostenlose Angebot von Microsoft Teams (MS Teams) hilft Unternehmen dabei, trotz der schnellen Umstellung die Zusammenarbeit der Mitarbeiter zu sichern. Dennoch musste zusätzlich eine Telefonie-Lösung gesucht werden. Für intensives Informieren war jedoch keine Zeit. Die meisten wissen gar nicht genau, wie sie ihren Mitarbeitern ermöglichen können, mit dem Telefonanschluss des Unternehmens und der dazugehörigen Arbeitsrufnummer im Home-Office zu arbeiten. Daher wird auf verschiedene Lösungen zurückgegriffen. Bedeutet, die Mitarbeiter müssen sich nicht nur an den neuen Arbeitsalltag und neue Strukturen gewöhnen, sondern ebenfalls an neue Lösungen. Das Ergebnis: Unterschiedliche Lösungen führen zu Verwirrung und Komplikationen in der Ausführung. Dabei wäre das gar nicht nötig, denn MS Teams eignet sich nicht nur als Tool zur internen Kommunikation und Zusammenarbeit, sondern ebenfalls zur externen – ohne, dass Sie weitere Tools benötigen.

Die chatbasierte Plattform MS Teams kombiniert verschiedene Anwendungen und Dienste von Microsoft und ist Teil der Office-365-Suite. Die Einsatzmöglichkeiten und Erweiterungsoptionen sind sehr umfangreich und komplex. So können verschiedenste Add-Ons hinzugebucht werden – darunter auch jene, die Sie für Ihre Business-Telefonie ins öffentliche Telefonnetz brauchen.

Telefonsystem

Die Basis der externen Telefonfunktion von MS Teams stellt das Telefonsystem – oder auch Phone System genannt – mit ihrer Telefonanlagen-Funktion dar. Mit dieser können Anrufe in der Office 365 Cloud gesteuert und alle Themen der Anrufverwaltung innerhalb einer Plattform verwaltet werden: unter anderem das Tätigen und Empfangen von Anrufen, dessen Übertragung, sowie auch die Stummschaltungen und dessen Aufhebung.

Die genauen Funktionen und was die Implementierung für Sie bedeutet, erklären wir Ihnen gerne noch einmal im Detail – kontaktieren Sie uns einfach.

Audiokonferenz Add-on

Als Ergänzung oder gar Erweiterung dessen kann das Audiokonferenz Add-On gesehen werden. Die Sinnhaftigkeit dessen ist recht simpel: Es können bis zu 250 Teilnehmer an einer Telefonkonferenz teilnehmen – egal ob per Smartphone, Computer oder Tischtelefon. So können sowohl Interne als auch Externe an einer MS-Teams-Besprechung jederzeit teilnehmen, ohne dass ein bestimmtes Endgerät oder gar die MS Teams App vorhanden sein muss. Einzig allein die Person, die zur Besprechung einlädt, braucht hierfür mindestens eine E1-Lizenz, das Telefonsystem, sowie das Audiokonferenz Add-On. Das kann in verschiedenen Situationen sehr hilfreich sein: wenn beispielsweise die Internetverbindung schlecht oder begrenzt ist oder der Nutzer lieber per Bluetooth-Gerät freihändig an der Konferenz teilnehmen will, weil er oder sie zum Beispiel Auto fahren muss. Eine gute Anrufqualität sowie eine durch die Geräteunabhängigkeit erzeugte Bequemlichkeit werden dabei garantiert. Sie möchten mehr über das Audiokonferenz Add-On erfahren? Dann kontaktieren Sie uns – wir sind gerne für Sie da. Alle Produkte und Lizenzen der Office 365 Suite finden Sie auf unserem toplink Setup Portal. Dieser Artikel könnte Sie ebenfalls interessieren: Welchen Mehrwert bietet Microsoft Teams gegenüber Skype for Business?

Zurück zur Übersicht

Beratung & Planung

Ihr IP-Telefonanschluss

Unified Communication and Collaboration (UCC)

Internet-Access

Service & Wartung

Wollen Sie direkt Kontakt zu toplink aufnehmen?

Sie erreichen uns persönlich unter:
+49 6151 6275 0

Gerne beantworten wir Ihre E-Mail-Anfrage unter:
info@toplink.de

* Pflichtfeld