Microsoft schickt seinen Business-Messenger Lync in den Ruhestand und startet Skype for Business. Herausgekommen ist ein innovatives All-in-One-Kommunikationstalent für Unternehmen.

Lync-wird-zu-Skype-for-Business

Aus Lync wird Skype for Business. Alles was Sie jetzt über das neue All-in-One-Kommunikationstool wissen müssen.

Lync hat sich am Markt nie in der Form durchgesetzt wie der 2011 von Microsoft für 8,5 Milliarden Dollar übernommene Messenger Skype. Brancheninsider haben daher schon lange spekuliert, dass man früher oder später Lync durch Skype ersetzt. Im April 2015 hat Microsoft den Dienst nun offiziell gestartet. Wir zeigen Ihnen in diesem kurzen Video, was Skype for Business alles bietet.

Die gute Nachricht zuerst

Unternehmen, die bislang Lync nutzen, benötigen lediglich ein Software-Update für den Umstieg auf Skype for Business. Dazu gibt es eine einfache Schritt-für-Schritt-Anleitung. In aller Kürze: Skype for Business kombiniert die einfache Bedienung von Skype mit der umfangreichen Funktionalität von Lync, zum Beispiel im Hinblick auf Sicherheit, Usability und Administration. Da Skype for Business in vollem Umfang die vorhandene Lync-Funktionalität integriert, gehen keine Features oder Funktionen verloren. Sogar die komplette Kontaktliste wird automatisch aus Lync übernommen.

Skype for Business hat neuen Look

Die Oberfläche des Client hat sich etwas verändert und präsentiert sich in neuem, angesagtem Gewand online collaboration. Auf den ersten Blick fällt auf: Die Buttons sind etwas runder und die Oberfläche etwas blauer als vorher. Das neue Design wirkt auf sympathische Art von Skype inspiriert: Die User profitieren hier von der gewohnten Benutzeroberfläche und der Anwenderfreundlichkeit. Ein Beispiel: Bei Lync brauchte es immerhin drei Klicks, um jemanden anzurufen – bei Skype reicht ein einziger. Und zu guter Letzt profitieren Sie dank der globalen Reichweite von der Sprach- und Videokonnektivität im gesamten Netzwerk von Skype.

In den nächsten Posts werden wir Ihnen einige Feature von Skype for Business näher erläutern und Ihnen zeigen, wie Sie Skype in Ihrem Geschäftsalltag verwenden können, um noch produktiver zu arbeiten. Stay tuned!

Eine Sache noch:

Als toplink-Kunde können Sie Skype for Business in einer ganz besonderen Variante nutzen. Unsere Teamwork-Lösung LUCA ( Unified Communications Access) by toplink vereint Unified Communications mit SIP-Trunking und bindet auch mobile Mitarbeiter einfach in ein einziges Collaboration-System ein. Selbstverständlich made und hosted in Germany.